Bärlauchspezialitäten

baerlauch-waldknoblauch

Ein deutsches Sprichwort sagt:

„Iß Lauch im März, wilden Knoblauch (Bärlauch) im Mai, dann haben die Ärzte das ganze Jahr frei!“

 

BÄRLAUCH

Der Bärlauch war die erste Nahrung der aus dem Winterschlaf erwachten Bären. Seit einiger Zeit erfreut sich der Bärlauch immer größerer Beliebtheit. Bärlauch, auch wilder Knoblauch genannt, übertrifft die dem Knoblauch nachgesagten Eigenschaften um ein Vielfaches.

Er ist als Heilpflanze anerkannt bei:
Verdauungsstörungen, Infektionskrankheiten, Hohen Blutdruck und Verkalkung, Leber und Gallenleiden und Senkung des Cholesterinspiegels.

Bärlauch eignet sich besonders bei Frühjahrskuren zur Blutreinigung und Entgiftung des Organismus.

Unsere Bärlauchspezialitäten:

Bärlauchbrot

Weizenmischbrot mit Körnern und Saaten und viel Bärlauch

Bärlauchciabatta

Weizenkleingebäck mit Bärlauch und Olivenöl

Bärlauchbaguette

Weizenbrot mit Saaten und Bärlauch

Bärlauchkrüstchen

Weizenkleingebäck mit Kartoffelstückchen, Saaten und Bärlauch

Dinkelvollkornbrot mit Bärlauch

Vollkornbrot mit viel Bärlauch